Zu Produktinformationen springen
1 von 3

HVR - Holzverkauf Rögner

Brennholz

Brennholz

Normaler Preis €24,99 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €24,99 EUR
Sale Ausverkauft

Das HVR-Brennholz ist sofort einsatzbereit, sobald es bei Ihnen ankommt. Es wurde sorgfältig aus unserem eigenen Wald geerntet, gereinigt und von Pilzen befreit. Anschließend wurde es zwei Jahre lang getrocknet, um eine herausragende Qualität zu gewährleisten. Egal, wofür Sie das Holz verwenden möchten - Ganz gleich, ob Sie das Holz für das Anzünden Ihres Ofens, Kamins oder Ihrer Feuerschale benötigen - unser Brennholz ist die optimale Wahl. Sie erhalten die Ware sicher und sorgfältig verpackt in einem Karton.

 

Inhalt und Besonderheiten:

  • Trockenes Brennholz
  • 25 cm & 33 cm lang
  • Restfeuchte <15 %
  • Regional aus eigener Forstwirtschaft
Stil
Größe
Vollständige Details anzeigen
Dein Warenkorb
Variante Varianten insgesamt Anzahl Preis Varianten insgesamt
Brennholz
Scheitlänge 25 cm / 30 KG
Scheitlänge 25 cm / 30 KG
€24,99/Stück
€0,00
Ausverkauft
€24,99/Stück €0,00
Brennholz
Scheitlänge 33 cm / 30 KG
Scheitlänge 33 cm / 30 KG
€24,99/Stück
€0,00
€24,99/Stück €0,00

Warenkorb ansehen

0

Artikel gesamt

€0,00

Produktzwischensumme

Steuern, Rabatte und Versand werden beim Checkout berechnet
Warenkorb ansehen

Immer mehr Menschen setzen heutzutage auf die gemütliche Wärme eines knisternden Kaminfeuers in den eigenen vier Wänden. Doch nicht jedes Brennholz ist gleich. Bei Holzverkauf Rögner erhalten Sie hochwertiges und nachhaltig gewonnenes Brennholz, das nicht nur für wohlige Wärme sorgt, sondern auch die Umwelt schont.

Unser Familienunternehmen legt großen Wert auf Qualität und Tradition. Seit Generationen sind wir Experten im Umgang mit Holz und wissen genau, worauf es bei einem guten Brennholz ankommt. Jedes Stück wird sorgfältig ausgewählt, gespalten und getrocknet, um Ihnen ein Produkt von höchster Güte zu garantieren.

Durch unsere langjährige Erfahrung und unser tiefes Verständnis für die Natur können wir Ihnen ein Produkt bieten, das nicht nur Ihre Bedürfnisse erfüllt, sondern auch unseren eigenen hohen Ansprüchen gerecht wird. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden nachhaltiges Brennholz anzubieten, das nicht nur effizient verbrennt, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leistet.

Entdecken Sie die Vielfalt unseres Sortiments und lassen Sie sich von der Qualität und dem Service von Holzverkauf Rögner überzeugen. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite – denn Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen.

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

FAQ zum Thema Brennholz

Was ist Brennholz?

Brennholz ist Holz, das zum Verbrennen in Feuerstätten wie Kaminen, Öfen oder Feuerstellen im Freien verwendet wird. Es handelt sich meist um Holzreste aus Forstwirtschaft und Baumpflege oder speziell dafür zugeschnittenes Holz.

Welche Holzarten eignen sich als Brennholz?

Die gängigsten Holzarten für Brennholz sind Buche, Eiche, Birke, Esche und Kiefer. Jede Holzart hat eigene Brenneigenschaften; Harthölzer wie Buche und Eiche haben eine langsamere Verbrennung und liefern mehr Wärme, während Weichhölzer wie Kiefer schneller brennen.

Was bedeutet „kammergetrocknetes“ Brennholz?

Kammergetrocknetes Brennholz wurde künstlich in speziellen Trockenkammern getrocknet, um den Feuchtigkeitsgehalt des Holzes zu verringern. Dadurch verbrennt es sauberer, effizienter und produziert weniger Rauch und Ruß.

Wie lange sollte Brennholz trocknen, bevor es verwendet werden kann?

Brennholz sollte in der Regel zwischen 6 Monaten und 2 Jahren lagern und trocknen, abhängig von Holzart und Lagerbedingungen. Der Feuchtigkeitsgehalt sollte unter 20% liegen, bevor das Holz effizient verbrannt werden kann.

Wie lagert man Brennholz richtig?

Brennholz sollte an einem trockenen, gut belüfteten Ort gelagert werden. Meistens wird es gestapelt unter einem Dach oder einer Plane gelagert, die Schutz vor Regen bietet, jedoch die Luftzirkulation nicht behindert. Es sollte nicht direkt am Boden liegen, sondern auf Paletten oder Lagerböcken, um vor Feuchtigkeit von unten zu schützen.

Was bedeutet „naturbelassenes“ Brennholz?

Naturbelassenes Brennholz ist nicht behandelt oder chemisch verändert worden. Es enthält keine Lacke, Farben oder Konservierungsstoffe, die beim Verbrennen schädliche Dämpfe freisetzen könnten.

Wie unterscheidet sich Anzündholz von Brennholz?

Anzündholz ist kleineres, dünneres Holz oder Holzreste, die speziell dafür gedacht sind, die Erstentflammung eines Feuers zu erleichtern. Es brennt schneller und einfacher an als das übliche Brennholz, wodurch die größeren Holzscheite entzündet werden können.

Wie viel Brennholz benötige ich für einen Winter?

Das hängt von mehreren Faktoren ab: der Häufigkeit der Nutzung des Kamins oder Ofens, der Isolation des Hauses, der Außentemperatur und der Heizwirkung der verwendeten Holzart. Im Durchschnitt verbraucht ein Haushalt in einem kalt-gemäßigten Klima zwischen 3 und 6 Ster (Raummeter) Brennholz pro Saison.

Wie misst man Brennholz?

Brennholz wird oft in sogenannten Ster oder Raummeter gemessen. Ein Ster ist ein Stapel Brennholz mit den Abmessungen 1m x 1m x 1m. Außerdem kann Brennholz nach Gewicht verkauft werden, was jedoch weniger gebräuchlich ist, da der Feuchtigkeitsgehalt das Gewicht beeinflusst.

Was sollte man beim Kauf von Brennholz beachten?

Achten Sie beim Kauf auf den Feuchtigkeitsgehalt des Holzes, die Holzart, die Schnittgröße des Holzes und darauf, dass es aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Kaufen Sie vorzugsweise holz aus Ihrer Region, um Transportkosten und -emissionen gering zu halten.